WILLKOMMEN bei Lätitia!

Und wenn du den Eindruck hast, daß das Leben ein Theater ist, dann suche dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht. William Shakespeare

Wie so oft im Leben spielen Zufälle eine große Rolle, auch die Gründung des Theatervereins Lätitia war nur durch viele zufällige Begebenheiten möglich.

Am Anfang stand die zufällige Begegnung von Claudia (Kronen), Inge und Gaby (Krug, geb. Küls) bei den Filmaufnahmen für die Produktion "Als der Krieg ins Ahrtal kam", das zufällige Gepräch über die gemeinsame Liebe zum Theater und natürlich das, was darüber hinaus verbindet,  alle drei echt baachemer Mädchen!

Viele Gespräche später, gefolgt  viel Engagemant durch Inge, Unterstützung von außen, hier sei stellvetretend Bernd Walther genannt, führten letztendlich dazu, das der Theaterverein Lätizia wieder aufleben konnte. Lätitia geründet 1908, hatte Spielbetrieb bis 1967, der Verein schlief dann allerdings ein.

Bei den Recherchen zu dem Verein gab es wunderbare berührende Momente, so konnten die drei feststellen, das                            (Oma von Claudia)  Veronika Kirch, geb. Kleefuss,        (Oma von Inge), und auch        (Inges Mutter Mutter) und Anna Hans aus dem Bachemertal (Gabys Oma) bereits im Bachemer Saal auf der Bühne gestanden haben, um Theater zu spielen.

Am wurde Lätitia ganz neues Leben eingehaucht